Test Portfolio
Testportfolios


Schulernährung:
Hoffnung statt Hunger

Ziel 2017: 8'000 Kinder in Angola ernähren

Unsere Hilfe beginnt mit der roten JAM Schale. Gefüllt mit nahrhaftem Brei verwandelt sie den Hunger der Kinder in Hoffnung. Sie ist der Höhepunkt jedes Schultages. Der Brei wird lokal hergestellt und von einheimischen Helfern verteilt. 7.50 Franken im Monat ermöglichen Nahrung und Bildung für ein Kind in Afrika. Mit der Ernährung der Kinder schaffen wir den Zugang zu Bildung und legen damit ein Fundament für die Zukunft. Laut UN ist dies die effektivste Hilfe für die Entwicklung einer Region. Helfen Sie mit einer einmaligen Spende oder einem Spenden-Abo bedürftigen Kindern aus dem Kreislauf von Armut und Hunger auszubrechen.


Umsetzung

Der Soja-Mais-Brei, angereichert mit Vitaminen, ist die effektivste Methode, den Hunger zu bekämpfen. Der Brei:

  • verhindert den Tod durch Unterernährung

  • versorgt die Kinder mit 75% des täglichen Nährstoff-Bedarfs

  • beugt Eiweiss- und Energiemangel sowie deren Folgen (Konzentrationsschwäche etc.) vor

  • fördert den regelmässigen Schulbesuch (Einschreibezahlen steigen um bis zu 18%)

  • verbessert durch die Gleichsetzung der Bildungschancen die Lage der Mädchen


Alessia D'Amelio

Alessia D'Amelio

bei der Breiausgabe

Trotz Vorbereitung war ich erschüttert, als ich der Not in Afrika plötzlich Auge in Auge gegenüberstand. Was ich in diesen Kinderaugen aber auch sah, war der Wunsch zu leben und zu lernen. Mich begeistert es, dass mein Beitrag durch JAM Schweiz die Leben dieser Kinder verändert.

Matthias Tobler

Matthias Tobler

bei der Breiausgabe

Gemeinsam können wir viel bewirken.Wir ernähren 8'000 Kinder in 29 Schulen in Angola. Doch das geht nicht ohne Sie. Ich lade Sie ein, Teil der engagierten Spender- und Helferschar von JAM Schweiz zu werden.

Fabienne Hänggi

Fabienne Hänggi

bei der Breiausgabe

Den JAM Brei an die Schulkinder in Mosambik zu verteilen, hat mir gezeigt wie wichtig der Brei für die Bevölkerung hier ist.

Rahel Reusser

Rahel Reusser

bei der Breiausgabe

Zu sehen wie der JAM Brei das Leben einer ganzen Dorfgemeinschaft positiv verändert hat mir gezeigt wie nachhaltig die Arbeit von JAM ist.


Jetzt mithelfen

Mit jeden 90 Franken können wir einem weiteren Kind für ein Jahr Nahrung und Bildung ermöglichen. Ist Ihnen Nachhaltigkeit besonders wichtig? Uns auch. Neu können Sie auch ein konkretes Projekt regelmässig unterstützen. Weitere Infos erhalten Sie, wenn Sie rechts klicken.

Spenden 

OBEN